Aufgaben der GBAA

 

Das ungebrochene Wachstum der Luftfahrt von jährlich mehr als 5% erfordert eine offizielle Vertretung der Belange des Geschäftsflugverkehrs.

Es ist von existenzieller Bedeutung, seine Belange bei den entsprechenden Gremien wie Behörden, gesetzgebenden Institutionen, Flughäfen etc. klar und deutlich zu vertreten. Dazu gehören u.a.:

  • Erhaltung des freien Zugangs zu den Hauptflughäfens Europas.
  • Gleichbehandlung des Geschäftsflugverkehrs bei der Slotzuteilung.
  • Schutz der Rechte der Business Aviation in der EWG 95/93 "Slotdirektive".
  • Reduzierung der Gebührenbelastung im Luftverkehr.
  • Erhaltung vorhandener Flugplätze/Verkehrslandplätze.
  • Anhörung und Mitwirkung bei Gesetzesverfahren.
  • Mitspracherecht bei Einführung neuer Technologien.
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die Notwendigkeit und Bedeutung der Geschäftsluftfahrt breiteren Bevölkerungsschichten verständlich zu machen.

Unsere Partner: ibac ebaa nbaa

News

28.03.2017

EBACE 2017

Die EBACE hat sich als hochrangige Messe im Bereich der Business Aviation in Europa etabliert und versammelt an drei Messetagen Unternehmer, Geschäftsführer, Einkaufsentscheider sowie hochrangige Besucher aus Wirtschaft und Politik aus Europa, Afrika, Asien, dem Mittleren Osten und Nord- und Südamerika.

Auf der EBACE 2017 erwartet Sie:

> Über 500 Aussteller auf mehr als 36.000 m² (Palexpo)

> Fast 60 State-of-the-art-Geschäftsreiseflugzeuge auf 18.000 m² (Flughafen Genf)

> Über 13.000 Luftfahrt-Profis aus der ganzen Welt

mehr Info